Regionale Suchmaschinenoptimierung

In der Region sichtbar bleiben – mit regionaler Suchmaschinenoptimierung

Für den stationären Handel, regional vertretene Dienstleister oder beispielsweise Restaurants ist es unverzichtbar, nicht nur auf der eigenen Straße sichtbar zu bleiben – sondern vor allem auch in der digitalen, weiten Welt! Suchmaschinenoptimierung eignet sich keinesfalls nur, um internationale oder bundesweit Kunden zu gewinnen, sondern kann mit dem richtigen Fokus auf regionale Optimierung für einen kontinuierlichen Besucherstrom sorgen. +Weiterlesen

Warum regionale Optimierung?

Suchanfragen bei denen nach etwas in der Nähe gesucht wird
28%
Käufe beginnen mit einer Suche im Internet
69%
Smartphone-Nutzer suchen nach Geschäften in der Nähe
54%
Online Käufer holen die Ware im Geschäft ab
45%

Worin besteht der Unterschied?

Der größte Unterschied zeigt sich schon bei der Suchanfrage, also der Nachfrage des Interessenten und potentiellen Kunden. Statt einfach nur “Pizza” zu suchen, wird er seine Suchanfrage um eine regionale Variable ergänzen: beispielsweise “Pizza in Berlin” oder “italienisches Essen in Köln”. Für regionale Dienstleister und Händler macht diese zusätzliche Komponente einen großen Unterschied aus. Sie impliziert, dass die jeweilige Person genau in dieser Gegend nach einem bestimmten Angebot sucht – welches wiederum durch das eigene Geschäft oder den Laden erfüllt werden kann.

Die Abläufe der regionalen Suchmaschinenoptimierung sind dem klassischen SEO nicht so fern. Beide vertrauen auf eine gut indexierbare, auffindbare, strukturierte sowie technisch tadellos umgesetzte Webseite als Ankerpunkt, einerseits um damit eine gute Sichtbarkeit in den Suchmaschinen zu erzielen, aber auch um den potentiellen Kunden bereits vorab zu informieren – zum Beispiel über das Leistungsangebot, Preise, aktuelle Angebote oder die Öffnungszeiten.

In der Folge ist regionale Suchmaschinenoptimierung für diese Unternehmen wichtig:

    – solche mit einer physischen Anlaufstelle, beispielsweise Hotels und Geschäfte
    – Dienstleister, die ihre Arbeit beim regional ansässigen Kunden zuhause durchführen, wie unter anderem Elektriker
    – solche, die beide Aspekte miteinander vereinen

Warum ist regionale Präsenz so wichtig?

Selbstredend werden viele regionale Geschäfte und Dienstleister von Freunden, Bekannten und Co. empfohlen. Wie die “Local Consumer Review Studie 2019” (https://www.brightlocal.com/research/local-consumer-review-survey/) aber aufzeigt, steigen die Suchanfragen mit regionalem Bezug konstant an – zuletzt benutzten 90 Prozent aller Nutzer das Internet, um ein Angebot in ihrer Nähe ausfindig zu machen. Für Unternehmen mit einer regionalen, physischen Niederlassung sind das wichtige Zahlen: Sie belegen, dass “online” und “offline” nicht gegen-, sondern miteinander arbeiten.

Die Grundlage für die regionale Suchmaschinenoptimierung hat Google selbst geschaffen: Places/My Business zeigt Treffer in der unmittelbaren Nähe an, dafür werden Standortdaten des Suchenden ausgelesen. Zudem dienen selbst die Rezensionen dazu, den Suchenden eine Anlaufstelle zu liefern, wo sie tatsächlich das finden, was sie suchen. Damit auf das eigene Geschäft nicht nur jene aufmerksam werden, die gerade zufällig daran vorbeilaufen, ist regionale Suchmaschinenoptimierung unverzichtbar.

Um sich einen Wettbewerbsvorsprung vor dem Wettbewerb zu sichern, der mitunter nur einige weniger Meter entfernt sein eigenes Geschäft hat, lohnt es sich, beim regionalen SEO auf einen Profi zu vertrauen: Der von der Konzeption der Strategie bis zum Content und der Optimierung für eine verbesserte Sichtbarkeit in den Suchmaschinen sorgt.